2017 Unser 90-Jahre Jubiläum feiern wir mit einem "Tag der offenen Werkstatt". An 2 Tagen besuchen uns viele Kunden, Freunde und Kinder.
2015 Der Lackierraum wird auf 40 m2 erweitert. Anschaffung einer neuen Absaugunganlage mit Luftrückführung. Ein neuer Lackierboden wird ausgelegt, dieser sorgt für die ideale Luftführung zur Absauganlage.

2014

An der SIGA 2014 zeigen wir die neuesten Trends. Der AirKey-Zylinder, das Dekor Supermatt und die Waschtische aus Varicor stossen beim zahlreichen Publikum auf grosses Interesse. 
2013 Anschaffung der Branchensoftware EVO. Die Arbeitsrapporte werden neu in der Werkstatt auf einem Touchscreen-Bildschirm erfasst.
2011 Die Produktion wird mit der Kantenleimmaschine Typ Brandt Highflex 1220FC erweitert. Die perfekte Komplettbearbeitung der Kanten wird nun in einem Arbeitsgang erledigt.
2010 Inbetriebnahme des CNC-
Bearbeitungszentrum Weeke BHX 050. Die Produktion wird computergesteuert.
2009 Auch an der 3. SIGA zeigen wir einem grossen Publikum unsere Arbeiten.
2008 Anschaffung Vectorworks Zeichnungsprogramm. 3-D Planungen und fotorealistische Kundenzeichnungen werden verwirklicht.
2007 Unsere Kunden werfen unter dem Motto „80 Jahre Niederberger Schreinerei – feiern Sie mit uns!" einen Blick in die Werkstatt und auf die aktuellen Arbeiten.
1. Jan. 2005 Martin Niederberger übernimmt das Unternehmen und gründet die Niederberger Schreinerei GmbH.
2004 Die Schreinerei Niederberger präsentiert ihre Arbeiten an der zweiten Sinser Gewerbeausstellung SIGA den zahlreichen Besuchern.
2003 Die Website www.niederberger-schreinerei.ch geht online.
Ab 2001 Bereits die dritte Generation ist in der Schreinerei Niederberger tätig. Die Geschäfte führt Martin Niederberger, eidg. dipl. Schreiner-Werkmeister. Der Maschinenpark und die Werkstatteinrichtung werden kontinuierlich erneuert und optimiert. So umfasst die Schreinerei neben einer ideal eingerichteten Werkstatt, die einen effizienten Ablauf garantiert, auch einen Ausstellungsraum für Türen und Trennwände.
1999 Die Schreinerei Niederberger präsentiert ihre Arbeiten an der ersten Sinser Gewerbeausstellung SIGA den zahlreichen Besuchern.
1997 Das 70-Jahre-Jubiläum wird mit einem „Tag der offenen Werkstatt" gefeiert.
1994 Der Dachstock der alten Werkstatt wird saniert.
1987 Realisierung eines Garagenanbaus, der bis heute letzte Anbau der Niederberger Schreinerei. Die Garage dient zusätzlich als Lackierraum und Materiallager.
1982 Ein Anbau wird realisiert, der seither mit 138 m2 den grössten Teil der Werkstatt umfasst.
1. Juni 1977 Josef Niederbergers Bruder Paul (geb. 1936) übernimmt die Schreinerei. Der eidg. dipl. Schreinermeister leitet den Betrieb bis Ende 2004. In dieser Zeit bildet er neun Lehrlinge aus.
1966 Nach knapp 40-jährigem Wirken übergibt Josef Niederberger das Geschäft pachtweise seinem Sohn Josef, der es bis 1977 führt.
1952/53 Die Schreinerei erhält einen Anbau Richtung Norden.
1937/38 Die Schreinerei erhält einen Anbau Richtung Westen.
1927

Gründung der Wagnerei Niederberger durch Josef Niederberger (1900 bis 1986). Die Werkstatt umfasst zu diesem Zeitpunkt nur den östlichen Teil, der zuvor als Schweinestall genutzt wurde. Dass Josef Niederberger seit den Anfängen im Betrieb auch einfache Schreinerarbeiten ausführte, kommt ihm zugute, als der Wagnerberuf langsam den technologischen Neuerungen im Wandel der Zeit zum Opfer fällt.

 

Niederberger Schreinerei GmbH

alter Postweg 2
5647 Oberrüti
Tel.  041 787 10 66
Fax  041 787 22 06

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oberrüti und Umgebung